Beruflicher Werdegang

Dr. Sebastian Köbler
ab 1. Januar 2018 Notar mit Amtssitz in Tauberbischofsheim

 

2002 – 2006
Jura-Studium in Mannheim und Frankfurt/Main (gefördert durch die Friedrich Naumann Stiftung)

2004 – 2009
Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Medizinrecht der Universitäten Mannheim und Heidelberg

2009
Summer School der University of San Diego International Business Law in London (scholarship)

2009 – 2011
Referendariat am OLG Düsseldorf mit Tätigkeit für eine amerikanische Kanzlei und Auslandsaufenthalt an der Deutschen Botschaft Jakarta

2010
Promotion an der Universität Mannheim

2012 – 2014
Rechtsanwalt im Düsseldorfer Büro einer der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien.

2013 – 2014
Tätigkeit (Secondment) in der Rechtsabteilung eines Dax-Konzerns, dort verantwortlich für den Immobilien- und Baubereich.

2014 – 2017
Staatliches Notariat Baden-Württemberg mit Dienststellen in Pforzheim, Vaihingen/Enz und Tauberbischofsheim

ab 2018
Freiberuflicher Notar mit dem Amtssitz in Tauberbischofsheim

Veröffentlichungen

  • Die Beteiligung Berufsfremder an Arztpraxen, Apotheken und anderen Heilberufsunternehmen; Berlin 2011
  • Der Eintritt der Verjährungshemmung beim selbstständigen Beweisverfahren, NZBau 2012, 669 ff. (zusammen mit Jürgen Schlösser)
  • The Relationship between the Constitutional Court and the Supreme Court in Indonesia, in Rule of Law, Perspectives From Asia, Singapur 2013.
  • Verfassungsgericht und Oberster Gerichtshof in Indonesien, VRÜ 2014, 332 ff.